Mehr Sinn für das Wesentliche

Musik allüberall. Im Café, im Supermarkt, im Kaufhaus, auf der Baustelle, im Hallenbad, in der S-Bahn, im Fußballstadion, im Park, beim Arzt. Wer sich dieser Dauerberieselung durch Hintergrundmusik – sogenannte F-Musik – im Alltag entziehen will, hat es schwer.

»ruhezone« möchte deshalb helfen, Orte der Stille zu finden, z. B.:

  • um sich im Café auf ein wichtiges Gespräch mit einer Freundin zu konzentrieren
  • um bei einer Geschäftsreise in einer fremden Stadt in Ruhe noch einmal die Unterlagen checken zu können
  • um beim abendlichen Restaurant-Besuch auch die Leute am anderen Ende des Tisches zu verstehen
  • um sich beim Wochenend-Einkauf im Supermarkt auf das zu konzentrieren, was auf dem Zettel steht

»ruhezone« lädt dazu ein, mehr Sinne frei zu haben für das, was im Moment wesentlich ist, z. B.:

  • im Café die pure Begegnung mit dem Gegenüber zu wagen
  • im Kaufhaus die Waren so wahrzunehmen, wie sie »sind«
  • in der Wartezone die Qualität des Wartens zu erfahren, und sonst nichts
  • im Restaurant nicht die Geschmackseindrücke durch akustische Reize zu verfremden